fotodesign stefan weis - zur Startseite
   AKTFOTOGRAFIE      GALERIE      FÜR KUNDEN      FOTOGRAF      STUDIO      KALENDER 2018      KONTAKT      ANFAHRT      LINKS      IMPRESSUM   
   Fotograf Stefan Weis      Studio      Workshop      Kundenstimmen      Referenzen      Recht und Moral      Fachbücher   
  
NEU: Klassischer Akt - Die Essenz der klassischen Aktfotografie
Klassischer Akt - Klassischer Akt - Die Essenz der klassischen Aktfotografie





Das Profibuch der Aktfotografie
Das Profibuch der Aktfotografie




Alternativ zu Amazon hier suchen:

    


Zuschriften von Lesern des "Profibuch Aktfotografie":

Erstmal Kompliment, das Buch hat mir sehr gut gefallen.

Die ersten Kapitel, also "Aktfotografie", "Der Mensch hinter der Kamera" und "Models und Fotografen", fand ich sehr gelungen. Ein sehr angenehmer Schreibstil, welcher auch nicht zu steif daher kommt.

"Kamera und Objektiv", für Ein-/Umsteiger in/zur digitalen Fotografie gut geeignet, vermittelt nicht den Eindruck, daß man viel Geld investieren muß und man auch mit dem Kit-Objektiv gute Fotos machen kann (wobei ich persönlich nicht viel vom Kit halte, wenn die Fotos wirklich sehr gut werden sollen, ich es eigentlich nur bei Doku- und Eventfotografie nutze). Aber wirklich sehr schön, daß nicht auf den Pixelwahnzug aufgesprungen wird. (Ein inhaltlicher Fehler hat sich eingeschlichen, die 350D hat nicht 6,5, sondern 8,2MP)

Die Kapitel "Das eigene Studio", "Arbeiten mit Studioblitz" und "Licht und Beleuchtung", fand ich sehr interessant und hab ich förmlich verschlungen. Schade, daß mein Buget keine Hensel-Anlage zuläßt, aber das meiste kann ich auch gut mit meinen entfesselten Systemblitzen und dem "flash2softbox"-Adapter realisieren. Die Technik wirklich gut verständlich rübergebracht.

"Posen und Bildbesprechung", zu diesem Kapitel bin ich ein wenig geteilter Meinung, auf der einen Seite wirklich interessant und lehrreich. Auf der anderen Seite teils schwer zu lesen, da teils nicht sofort klar ist, welcher Text sich auf welches Foto bezieht und Teils die Beschreibung auf einer Seite anfängt und das Foto erst auf der nächsten kommt.

"Retouche in der Aktfotografie", für Einsteiger gut geeignet, für Leute die schon länger mit Photoshop arbeiten, nicht so interessant, da ich z.b. meinen eigenen Workflow so verinnerlich habe, daß ich davon kaum noch abweiche. :-)

"Ästhetik ist auch Männersache", endlich mal ein Buch, daß auch dieses Thema behandelt. :-) Sehr gelungen!

"Gestaltung als Grundlage", da ich schon 3-4 Bücher zu dem Thema gelesen habe, hab ich das Kapitel nur überflogen. Das Wichtigste wird verständlich erklärt, Auftrag erfüllt!

"Raus auf dem Studio", auch sehr interessant, hat mich auch den Geschmack gebracht nächstes Jahr mal raus zu gehen und mich mal vom Studio zu lösen.

Die letzten beiden Kapitel sind für mich ein absolutes Highlight, ersteinmal "Mit Fotos Geld verdienen", toll geschrieben, mit interessanten Tipps, da ich schon einige Anfragen hatte, ob ich auch gegen Geld Fotos machen würde, doch bisher hab ich mich nicht wirklich getraut, mein Hobby damit ein wenig zu refinanzieren, wird sich aber wohl auch in nächster Zeit ändern.

Das Kapitel "Aktfotografie gestern und heute" finde ich einfach mal super interessant. Ich habe schon einige Fotobücher gelesen, aber eine geschichtliche Zusammenfassung war nie dabei. Super Idee auch mal auf die Geschichte einzugehen.

So, das waren einfach meine Gedanken dazu, denn die Anmerkung im Buch, daß man nie wirklich ein Feedback bekommt, kann ich leider absolut bestätigen.

Mit freundliche Grüßen
Carsten - www.carsten-wiemann.de

      


Neben meiner Tätigkeiten als Fotograf darf ich mich glücklich schätzen, einige Buchveröffentlichungen geschafft zu haben.

Nach einigen kleinen Beiträgen zu verschiedenen Veröffentlichungen gelang mit dem Buch Digitale Fotoschule Aktfotografie (2007) der erste große Wurf.

Das Buch wurde später zum Profibuch Aktfotografie (2008) erweitert.

Im November 2010 folgte eine aktualisierte Version mit Korrekturen und vielen neuen Bildern: Profibuch Aktfotografie (2010)

Seit 2014 ist das Buch wieder in digitaler Form erhältlich, als Teil des Grafikpaket Aktfotografie 2014.


Neu aufgelegt im Januar 2015: Nackt - Das Profibuch der Aktfotografie

Neuerscheinung November 2017: Klassischer Akt - Die Essenz der klassischen Aktfotografie


...und noch einer:
Hi,
möchte mich an dieser stelle Bedanken für dieses tolle Buch, das es schafft, das Thema einfach und komprimiert an den Leser zu vermitteln. Ist ohne Zweifel eines von meinen drei Liebligsbüchern zu diesem Thema und ich hab schon viel gelesen. Jetzt gehts halt ans praktische Erfahrungen sammeln.
Danke und LG, Andreas - www.awphoto.at.tt


Endlich auch mal Männerakte und nützliche Gestaltungsrichtlinien

Manchmal sehe ich in Foren wie Fotocommunity.de oder Model-Kartei.de Fotos und denke dabei: Haben die auch die Bücher von Stefan Weis gelesen? Kann natürlich nur Einbildung sein, denn es gibt klassische Motive, die sich oft wiederholen und beinahe zwangsweise irgendwann werden müssen wie die Vorlagen in diesem Buch, wenn sich ein Fotograf längere Zeit mit den Elementen Licht, Schatten und Körper beschäftigt.

Das "Profibuch AKTFOTOGRAFIE" ist quasi das Update zu "Digitale Fotoschule Aktfotografie". Besonders gefallen hat mir das neue Kapitel "Gestaltung" mit den wichtigsten Grundregeln, die sich auch in anderen Bereichen der Fotografie anwenden lassen: Linienführung, Grundformen, BIldaufteilung, etc...

Was viele andere Bücher nicht haben: Stefan Weis bildet auch mal Männer ab und beschreibt den Unterschied zwischen männlichem und weiblichem Akt. Manches davon ist pure Philosophie, regt aber durchaus zum Weiterdenken an.

Es gibt viele neue, beeindruckende Bilder und das Format ist übersichtlicher aufgemacht als der Vorgänger. Bei Lesen spürt man, das der Autor mit Herzblut fotografiert und schreibt, fast als hätte er eine Mission, um die Qualität gemachter Bilder zu steigern und den Fotografen beizubringen, mit dem Menschen vor der Kamera verantwortungsvoll umzugehen.

Ich kann das Buch jedem Fotofachgeschäft für sein Sortiment empfehlen und natürlich jeden Fotografen, der sich mit Aktfotografie beschäftigen möchte.
Gefunden bei Mister-Review.de


Willy:
Ich denke, dass größte Lob, das man einem Fotografen geben kann ist, dass er weiß was er tut. Und das sehe ich in Deinem Buch und an Deinen Veröffentlichungen. Dieses Wissen um die Reproduzierbarkeit macht genau Deine Arbeiten aus. Daher sind sie auch so gut, egal ob es den Geschmack des Betrachters trifft.
Ich bin ein großer Fan von Dir!!! Ich finde Deine Aufnahmen einfach großartig.
(Danke Willy! mietstudio-dueren.com)


    

fotodesign stefan weis wildenseer str. 1 63863 eschau 09374 979173 0170 9616950 foto@sw-akt.de